Bildschirmfoto 2022-09-02 um 13.43.56.png
AfH_Logo_Komplett_CH.png

 Wofür setzt sich 

 Airliners for Humanity Schweiz ein? 

 

Flugsicherheit ist das oberste Gebot für eine Airline. Erst wenn die Flugsicherheit nicht gefährdet wird, kann bei neuartigen Massnahmen über die Wirtschaftlichkeit diskutiert werden. Dafür muss das Risiko erkannt und mittels Massnahmen und Überprüfungen ausgeschlossen werden können. Wer hat diese Risikoanalysen denn gemacht? Die Antwort ist leider unerfreulich.

Arbeitsplätze

Erfahrene Mitarbeitende werden entlassen, obwohl inzwischen verzweifelt nach Legitimierungen gesucht wird. Gleichzeitig werden aufgrund von Personalmangel Flüge annulliert und Personal im Ausland gesucht. Obwohl keine einzige Destination in Europa eine Impfung als Voraussetzung hat, wird ausschliesslich  nur noch geimpftes Personal gesucht. Anstatt nach Lösungen zu suchen, müssen die entlassenen Mitarbeiter den Rechtsweg antreten. Wir bieten Unterstützung für die Betroffenen.

Unterstützung

Wir wollen helfen! Medizinische Folgen nach Covid-19 Impfungen wurden leider Tatsache. Wenn es aber darum geht, das Problem offen zu erkennen und zu benennen, bleiben die Geschädigten oft alleine. Wir unterstützen diese Menschen dabei, medizinische sowie auch juristische Hilfe zu bekommen. Um das zu ermöglichen, arbeiten wir mit einem grossen Netzwerk von Ärzten, Wissenschaftlern sowie Anwälten zusammen. Damit wir diese Hilfe anbieten können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Erfahren Sie hier, was wir bereits gemacht haben und wie Sie uns unterstützen können.