Fliegendes Flugzeug
AfH_Logo_Komplett_CH.png

 Wofür setzt sich 

 Airliners for Humanity Schweiz ein? 

 

Flugsicherheit basiert auf jahrelanger Erfahrung und leider auch auf tragischen Ereignissen. Durch diese Ereignisse wurden jedoch Richtlinien festgelegt, an die sich alle Beteiligten in der Luftfahrt halten müssen. Das Regelwerk wird stets umfangreicher und es werden immer höhere Anforderungen an die Flugsicherheit gestellt.

Was würden Sie sagen: Dürfen neuartige Technologien die in der Luftfahrt erstmalig eingeführt werden, das bestehende Niveau der Flugsicherheit negativ beeinflussen? Hand aufs Herz: niemand möchte die Luftfahrt nachhaltig negativ beeinflussen oder gefährden. Ihre Antwort wäre höchstwahrscheinlich nein.

Ende 2020 wurde mit den Covid-19 Injektionen eine neuartige, medizinische Technologie in der Luftfahrt eingeführt. Diese Technologie stammt von Herstellern, die erstmalig in ihrer Firmengeschichte ein Produkt bis zu einer befristeten, respektive temporären Zulassung gebracht haben. Das Zulassungsverfahren war ebenfalls neu und die klinischen Studien sind bis heute immer noch am laufen.

In dieser besonderen Ausgangslage ist es speziell wichtig zu prüfen, ob bei dieser neuartigen Anwendung das Sicherheitsniveau einwandfrei beibehalten werden kann. Wer denken Sie, ist für die Prüfung und Zulassung einer solchen neuartigen Technologie in der Luftfahrt verantwortlich? Wir haben uns das gleiche gefragt und gingen auf Spurensuche. Dafür werden wir die einzelnen Branchen etwas genauer anschauen.

Behörden

Airlines

Rechtliches